Warum?

Weil ich das Gefühl kenne, nicht gut genug zu sein, den Erwartungen anderer entsprechen zu müssen, nicht ernst genommen zu werden und das Gefühl zu haben sich im Kreis zu drehen. Ich weis wie es ist, ganz unten zu sein, hilflos den bevorstehenden Aufgaben, Situationen und Personen ausgeliefert zu sein. Ich kenne die Sehnsucht nach einer unterstützenden Hand und den Schmerz der Einsamkeit. Auf der Suche nach dem Leben, auf der Suche nach mir selbst, habe ich mich endlich gefunden.

Als ich am Boden war, lehrte mich das Leben, das es IMMER weiter geht. Ich bin stehen geblieben, habe aufgehört mich zu verstecken und davon zu laufen. Ich lernte frei und unabhängig zu denken, um so mich und mein Leben so zu gestalten, wie ich es haben will. Dadurch konnte ich Unmögliches möglich machen. Heute lebe ich mein Traumleben, esse nach wie vor gern Pizza, liebe das Abenteuer und dein Lächeln erfüllt mich mit Freude. Früher war Glück für mich nur ein Wort, heute ist es allgegenwärtig.

Wenn ich das kann, dann kannst du das auch!

Herzlichst dein Coach ♥

Katja